Pfarrgemeinde trauert um Hieger-Mami

Christine Hieger +Am Dienstag, 10.9.2019, ist unsere Mesnerin Frau Christine Hieger verstorben. Von Vielen wurde sie mit Hieger-Mami angesprochen. Sie wurde am 19.12.1935 in Kirchberg geboren. 1957 heiratete sie Josef Hieger.

Beruflich war Frau Hieger immer am Arbeiten. Bereits mit 14 Jahren ist sie nach Obergrafendorf in den Dienst gefahren.

Sie hat in der Weberei in der Steinklamm gearbeitet und später in der Loich. Ab Ende der 60er Jahre war sie im Elektropresswerk Umgeher in Kirchberg bis zu ihrer Pension beschäftigt.

Bei jeder Witterung fuhr sie mit dem Fahrrad bzw. später mit dem Moped zur Arbeit. Doch damit nicht genug Frau Hieger arbeitete auch noch als Reinigungskraft und im Postamt in Rabenstein. Daneben natürlich noch ihr privater Haushalt und die Mesnerei, wo sie ihrem Mann Josef schon tatkräftig zur Seite stand, bevor sie diese im Jahr 2000 selbst übernahm.

Sie war sicherlich nicht nur eine „gewöhnliche“ Mesnerin. Man könnte sie wohl als „Kirchenmami“ bezeichnen. Sie fühlte sich einfach für alles zuständig und hatte alles im Blick: die Ministranten, Sternsinger, Kranzlbinder, Kirchenputz, den Blumengarten, Organisieren und Leute ansprechen bei Festen und so weiter und so fort.

Text enthält Zitate aus der Predigt von P. Leonhard.

 

Termine

Sonntagsmesse
So 23. Feb 2020 08:30 -
Spielgruppe
Di 25. Feb 2020 09:00 - 11:00
Rosenkranzgebet
Mi 26. Feb 2020 08:00 -
Frühmesse zum Aschermittwoch
Mi 26. Feb 2020 08:30 -
Kreuzwegandacht
So 01. Mär 2020 08:00 -
Wort-Gottes-Feier
So 01. Mär 2020 08:30 -
Sonntagsmesse
So 01. Mär 2020 10:00 -
Kreuzwegandacht in Tradigist
So 01. Mär 2020 14:00 -