Martinsfest zu Hause

Das Martinsfest am 11.11.2020 konnte dieses Jahr nur zu Hause stattfinden. Heuer gab es keine Umzüge, keine gemeinsame Jause danach. Aber es gab Laternen, die zu Hause aufgestellt wurden, die ihr warmes sanftes Licht verbreiten. Laternenlieder wie "Ich geh mit meiner Laterne" konnte man da und dort hören.

Collage

Der heilige Martin war ein Reiter in der kaiserlichen Garde und begegnete im Winter einem frierenden Bettler. Da Martin nichts bei sich trug, was den armen Mann hätte wärmen können, teilte er seinen eigenen Mantel und gab dem Armen eine Hälfte.

Er ist das christliche Vorbild für Einsatz für die Armen und soziales Engagement. 

Fotocollage mit Rabensteiner Laternen von Andrea Stuphann 

Termine

Joomla3 Appliance - Powered by TurnKey Linux