Mehr für den anderen, weniger für mich selbst

Am Sonntag, 28.2.2016, feierten wir wieder einen Familiengottesdienst. Peter Hütthaler und Erich Seidl leiteten die Wort-Gottes-Feier und die anschließende Kommunionfeier. Friedl, unsere Kirchenmaus war wieder dabei. Er war fix und fertig wegen der Fastenzeit. Dabei ist der Sinn der Fastenzeit, dass man sich frei macht von Dingen, von denen man glaubt sie unbedingt  haben zu müssen. Und dass man darüber nachdenkt, was wirklich wichtig ist im Leben.

Kirchenmaus

Die Kinder haben Gegenstände auf zwei Plakaten vorgestellt, die sie gerne haben und bei denen es ihnen schwer fällt darauf zu verzichten, die sie aber teilen möchten. Da hat auch Friedl auf seinen Lieblingskäse verzichtet, den er eigentlich nie und nimmer hergeben wollte.

Denn, wenn ich mehr für den anderen mache, dann schaffe ich ein Klima wo Gemeinschaft entstehen und Liebe sich ausbreiten kann.

notenZum Schluss war Friedl ganz happy und singt: „Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich, bin ausgesprochen fröhlich, so fröhlich war ich nie...“

Termine

Hl. Messe anschließend KK-Gespräche im GuK
Sa 25. Aug 2018 18:00 -
Sonntagsmesse und Kirchweihfest in der Andreaskirche
So 26. Aug 2018 08:30 -
Wort-Gottes-Feier
So 26. Aug 2018 08:30 -
Ministrantenausflug
Fr 31. Aug 2018
Wort-Gottes-Feier
So 02. Sep 2018 08:30 -
45. Bergmesse am Geisbühel
So 09. Sep 2018 09:30 -
Joomla3 Appliance - Powered by TurnKey Linux