Eucharistie (Heilige Messe)

EucharistieDie Eucharistie wird häufig auch als „Sakrament der Sakramente“ bezeichnet. Diese Benennung geht auf den hl. Augustinus zurück, der die hl. Messe als das zentralste Sakrament verstanden hat, das alle anderen Sakramente der Kirche in sich vereinigt.

Eucharistie heißt übersetzt 'Danksagung, Dankfeier'. Ihr Ursprung liegt im biblischen Bericht von der Abendmahlfeier Jesu mit seinen Jüngern.

Jesus nahm im Kreis seiner Freunde Brot und Wein, sprach ein Segensgebet und reichte es ihnen. Mit den Worten "Tut das zu meinem Gedächtnis" im Evangelium nach Lukas gab er den Auftrag, diese Mahlgemeinschaft auch weiterhin zu pflegen.

Darum bilden Brot und Wein die zentralen Symbole der Eucharistie. Sie ist die zentrale Feier der Gemeinschaft in Christus und erinnert an sein Leben, seinen Tod und seine Auferstehung.

Die Eucharistiefeier ist der Höhepunkt im Pfarrleben einer Gemeinde, da in ihr in besonderer Weise das Erlösungsgeschehen Jesu Christi gegenwärtig wird. Christus selber lädt in der Eucharistiefeier die Gläubigen ein zur Einheit mit ihm und untereinander. Ein besonders tiefes und sichtbares Zeichen dieser Einheit ist die Hl. Kommunion.

Termine

Wort-Gottes-Feier
So 29. Apr 2018 08:30 -
Sonntagsmesse
So 29. Apr 2018 10:00 -
Maiandacht in der Pfeffersiedlung
Di 01. Mai 2018 17:00 -
Rosenkranzgebet
Mi 02. Mai 2018 08:00 -
Frühmesse
Mi 02. Mai 2018 08:30 -
Eucharistische Anbetung in der Kirche oder Kapelle
Fr 04. Mai 2018 12:00 - 19:00
Maiandacht bei der Annenruhe
Fr 04. Mai 2018 19:00 -
Erstkommunionfeier in Rabenstein
Sa 05. Mai 2018 09:00 -