Marienkapelle Tradigist

MarienkapelleDie Entstehung der Marienkapelle in Tradigist ist in ihrer Form sicher einzigartig. Nach der Errichtung der Volksschule 1893 war es der Tradigister Bevölkerung ein Anliegen, eine Kapelle zu errichten, um den Kirchenbesuchern die langen Fußmärsche nach Kirchberg, Rabenstein oder Eschenau zu ersparen.

Aus der Schulchronik geht hervor, dass der damalige Schulleiter Paul Heiß, ein gebürtiger Tiroler, am 4. Februar 1894 ein Kapellenbaukomitee gründete. In einer wirtschaftlich sehr schwierigen Zeit haben die Bewohner den Mut aufgebracht, ein Gotteshaus zu errichten. Glaube und Opferbereitschaft jener Zeit vor über 100 Jahren nötigen uns heute noch Respekt und Bewunderung ab. Aus den Aufzeichnungen geht hervor, dass der Name des Schulleiters Paul Heiß untrennbar mit dem Kirchenbau verbunden ist.

Alteingesessene Bauernfamilien wie Hirschsteiner, Kirchner und Kaiser griffen den Plan eines Melker Baumeisters auf und begannen mit dem Bau. Der Bauplatz wurde damals von Herrn Kirchner unentgeltlich abgetreten. Die Jahre bis zur Fertigstellung waren geprägt von unermüdlichem Einsatz beim Bau und vor allem bei der Beschaffung finanzieller Mittel. Am 27. Juni 1897 war es dann so weit. Die Marienkapelle wurde vom damaligen Bischof Johannes Rößler geweiht.
1953 wurde erneut ein Kirchenbaukomitee gegründet, das sich für die Errichtung eines Kirchturms und der Renovierung der Kirche einsetzte. Die Einweihung erfolgte am 29. August 1954. Am 24. Mai 1964 konnten schließlich Stahlgussglocken im Rahmen einer Feldmesse geweiht werden. Die Kirchengemeinschaft der Marienkapelle Tradigist bemüht sich seit ihren Anfängen um die Erhaltung und Verwaltung ihrer Kapelle, die unter Denkmalschutz steht.

Jeden 1. und 2. Sonntag im Monat, sowie an jedem 2. Feiertag der kirchlichen Hochfeste (Ostermontag, Pfingstmontag, Stefanitag), wird in der Marienkapelle die Hl. Messe gefeiert. Ein Höhepunkt ist jedes Jahr das Kirchweihfest, bei dem wir auch besonders der Erbauer und Förderer unserer Kapelle gedenken.
Wir bemühen uns diese Stätte des Gebetes und der Verehrung Gottes zu bewahren und eine lebendige Kirchengemeinschaft zu sein.

Kontakt:
Judit Gerstl
Tradigist Dorf 70
3204 Kirchberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Kirchenbeitragsstelle Sprechtag in Kirchberg
Mi 22. Nov 2017 08:00 - 16:00
Frühmesse entfällt!
Mi 22. Nov 2017 08:30 -
Jungscharstunde
Fr 24. Nov 2017 16:00 - 17:30
Wort-Gottes-Feier
Sa 25. Nov 2017 18:30 -
Sonntagsmesse zu Christkönig mit Ministrantenaufnahme
So 26. Nov 2017 08:30 -
Spielgruppe im Pfarrsaal
Di 28. Nov 2017 09:00 - 11:00
Rosenkranzgebet
Mi 29. Nov 2017 08:00 -
Frühmesse
Mi 29. Nov 2017 08:30 -