Was für ein König!

Am Christkönigsonntag, 20.11.2016, fand der Familiengottesdienst zum Thema "Jesus ist König - Was für ein König!" statt. Die Kirchenmaus Friedl kam auch vorbei. Sie hatte sich eine Krone aufgesetzt und fühlte sich ganz königlich und so erhaben. Aber Friedl wußte, "dass der wahre König Jesus ist. Jesus ist der grööößte König, der Kööönig der Könige."  

DSC00694

Wir alle haben schon viele Geschichten über Könige gehört. Wir wissen ja wie ein König aussieht und was alles zu einem König gehört. Ein Kind wurde als König einkleiden.

  • Der Königsmantel ist ein Zeichen seiner Würde und zeigt, dass ein König sein Volk beschützen muss.
  • Die goldene Krone zeigt, dass er der Höchste im Lande ist.
  • Der Reichsapfel symbolisiert die Weltkugel. Der König hat ein Reich, ein Land über das er herrscht.
  • Das Zepter ist das Zeichen dafür, dass er regiert. Er entscheidet was gemacht wird und sagt wo es lang geht.

Jesus ist aber ein anderer König. Er hat gesagt: „Ich bin ein König, aber mein Reich ist nicht von dieser Welt.“ Ein anderes Kind wurde daher als guter Hirte eingekleidet.

  • Jesus hatte keinen kostbaren Mantel, sondern einen ganz einfachen Mantel, wie ihn die ärmeren Leute trugen.
  • Jesus hatte keine goldene Krone. Zu ihm passt eher ein einfacher Hirtenhut. Er ist der gute Hirte.
  • Jesus hatte keinen Reichsapfel. Sein Reich ist nicht von dieser Welt, sein Reich ist die Liebe.
  • Jesus hatte kein Zepter. Zu Jesus passt eher der Hirtenstab. Er war immer unterwegs um den Menschen von Gottes Liebe zu erzählen.

Termine

Spielgruppe
Di 24. Apr 2018 09:00 - 11:00
Rosenkranzgebet
Mi 25. Apr 2018 08:00 -
Frühmesse
Mi 25. Apr 2018 08:30 -
Wort-Gottes-Feier
So 29. Apr 2018 08:30 -
Sonntagsmesse
So 29. Apr 2018 10:00 -
Maiandacht in der Pfeffersiedlung
Di 01. Mai 2018 17:00 -
Rosenkranzgebet
Mi 02. Mai 2018 08:00 -
Frühmesse
Mi 02. Mai 2018 08:30 -