Fest Heilige Drei Könige

Am 6.1.2017, dem Dreikönigstag, feierte Pater Maximilian mit uns in der Pfarrkirche ein Hochamt mit den "Heiligen Drei Königen". Wir sollten uns an den Heiligen Drei Königen ein Beispiel nehmen. Sie waren auf der Suche und haben gefunden. So sollten auch wir auf der Suche bleiben nach Gott. Denn wer zu wissen glaubt - wie die Schriftgelehrten - sucht nicht und kann daher Gott nicht finden.

DSC00759

Weiterlesen: Fest Heilige Drei Könige 

Gemeinsam für Gottes Schöpfung

Am 2.1.2017 waren in Rabenstein 8 Gruppen Sternsinger unterwegs. In der Aktion Dreikönigssingen 2017 erfuhren die Sternsinger, wie wichtig ihr Engagement für Kinder ist, die vom Klimawandel direkt betroffen sind. Rund 500 Sternsingerprojekte verändern konkret das Leben von über einer Million Menschen in den Armutsregionen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Sternsinger

Weiterlesen: Gemeinsam für Gottes Schöpfung

Der kleine Hirte und der große Räuber

Am 24.12.2016 um 15:30 Uhr hat das Familiengottesdienst-Team zu einer Kinderkrippenandacht eingeladen. Viele Familien sind mit ihren Kindern gekommen um die Geburt Jesu zu feiern. Auch die von der Landjugend Rabenstein im GuK betreuten Kinder haben sich mit ihren BetreuerInnen eingefunden. Aber die Krippenandacht konnte noch nicht beginnen, die Krippe war noch leer. Zwei Kinder brachten das Jesuskind und legten es sanft in die Krippe.

Krippenandacht

Weiterlesen: Der kleine Hirte und der große Räuber

Licht und Frieden

Am 24.12.2016 feierten wir um 22:00 Uhr in der Christmette die Geburt Jesu. In der Lesung hörten wir: "Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf." Jesus kam in die Welt und wurde zu unserem Licht und brachte uns seinen Frieden. Wo herrscht in uns noch Finsternis und wo brauchen wir das Licht Jesu?

Weihnachstkrippe

Weiterlesen: Licht und Frieden

Rückblick mit „Zithern“

Am Mittwoch, 14.12.2016, fand der Seniorennachmittag zum Thema Rückblick mit „Zithern“ statt. Die Organisatorinnen Leopoldine Braunsteiner, Anni Sassmann und Karoline Lechner haben die Wieselburger Zithergruppe eingeladen. Josef Kolm, Josef Braunsteiner und Alois Seiringer (vlnr) stimmten die Rabensteiner Pfarrsenioren mit ihren stimmungsvollen Liedern auf Weihnachten ein. DSC00736

Weiterlesen: Rückblick mit „Zithern“

Minis basteln für Weihnachten

Die MinistrantInnen der Pfarre gestalteten in einer gemeinsamen Aktion 120 Kerzen mit weihnachtlichen Motiven. Die Kerzen stehen auf einer Holzscheibe und sehen wirklich wunderschön aus. Die kreativen Minis hatten auch großen Spaß dabei. Die weihnachtlich gestalteten Kerzen wurden am Sonntag, 11.12.2016, nach der Wort-Gottes-Feier gegen freie Spenden verkauft. Mit dem Erlös können Aufwendungen für die MinistrantInnen bestritten werden.

2016 12 11 Kerzenverkauf

Weihnachten riechen und schmecken

Am Samstag, 26.11.2016, und Sonntag, 27.11.2016,  war der stimmungsvolle Rabensteiner Adventmarkt am Oggersheimerplatz geöffnet. Es gab wieder viele Angebote: Bastelsachen, Kulinarisches, Musikalisches und viel Atmosphäre. Auch die Pfarre betrieb wieder einen Stand. Bürgermeister Ing. Kurt Wittmann, seine Frau Renate, GGR Johann Moderbacher und GR Otto Buder besuchten den Pfarrstand und hatten sichtlich Spaß.

DSC00731

Weiterlesen: Weihnachten riechen und schmecken

A lustige Zeit ...

... verbringen die Kinder und Jugendlichen in der Jungscharstunde. Es wird gespielt, gebastelt, gesungen und viel gelacht. Und in dieser lockeren und vergnüglichen Form können sich die Kinder mit Glaubensthemen auseinandersetzen. Treffen finden derzeit 1x monatlich jeweils am 3. Freitag im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr unter der Leitung von Pastoralassistentin Gerda Mangl im Pfarrzentrum statt. Achtung: im Dezember ist die Jungscharstunde ausnahmsweise am 9. 12.2016!

DSC00671

Weiterlesen: A lustige Zeit...

Was für ein König!

Am Christkönigsonntag, 20.11.2016, fand der Familiengottesdienst zum Thema "Jesus ist König - Was für ein König!" statt. Die Kirchenmaus Friedl kam auch vorbei. Sie hatte sich eine Krone aufgesetzt und fühlte sich ganz königlich und so erhaben. Aber Friedl wußte, "dass der wahre König Jesus ist. Jesus ist der grööößte König, der Kööönig der Könige."  

DSC00694

Weiterlesen: Was für ein König!

Pfarrkaffee Team Deutschbach

Am Sonntag, 20.11.2016, lud das Team Deutschbach zum Pfarrkaffee in das Pfarrzentrum Rabenstein. Es kamen so viele Gäste, dass nicht alle gleich einen Platz finden konnten. Es gab wieder wunderbare Mehlspeisen, die von den flinken Teammitgliedern gekonnt serviert wurden. Besucher und Besucherinnen, die Deftiges bevorzugten, konnten zu einem Glaserl Gespritzten etwas Pikantes genießen.

Pfarrkaffee Team Deutschbach

Weiterlesen: Pfarrkaffee Team Deutschbach

Termine

Wort-Gottes-Feier
So 29. Apr 2018 08:30 -
Sonntagsmesse
So 29. Apr 2018 10:00 -
Maiandacht in der Pfeffersiedlung
Di 01. Mai 2018 17:00 -
Rosenkranzgebet
Mi 02. Mai 2018 08:00 -
Frühmesse
Mi 02. Mai 2018 08:30 -
Eucharistische Anbetung in der Kirche oder Kapelle
Fr 04. Mai 2018 12:00 - 19:00
Maiandacht bei der Annenruhe
Fr 04. Mai 2018 19:00 -
Erstkommunionfeier in Rabenstein
Sa 05. Mai 2018 09:00 -