Suchfunktion

Zitat des Tages:

"Hier muss sich die Standhaftigkeit der Heiligen bewähren, die an den Geboten Gottes und an der Treue zu Jesus festhalten." * Offenbarung 14,12

Nachprimiz von Thomas Schmid in Rabenstein

Am Sonntag, 31. Juli 2022, feierte Neupriester Mag. Thomas Schmid in unserer Pfarrkirche seine Nachprimiz. Musikalisch wurde die Hl. Messe von unserem Kirchenchor feierlich mitgestaltet. Im Anschluss an die Hl. Messe spendete Mag. Thomas Schmid den Einzelprimizsegen.

Erich Seidl überreicht Thomas Schmid den Geschenkkorb

In der Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Kolosser hieß es: "Richtet euren Sinn auf das, was oben ist, nicht auf das Irdische!" Das war der Leitfaden seiner Predigt: Sammeln wir Schätze, die vor Gott Bestand haben. 

Im Evangelium hieß es: Und er erzählte ihnen folgendes Gleichnis: auf den Feldern eines reichen Mannes stand eine gute Ernte. Der Mann überlegte, wie er die reiche Ernte unterbringen könnte: Ich werde meine Scheunen abreißen und größere bauen um das ganze Getreide und die Vorräte unterzubringen. Dann werde ich meiner Seele sagen: Seele, nun hast du einen großen Vorrat, der für viele Jahre reicht. Ruh dich aus, iss und trink und freue dich! Da sprach Gott zu ihm: Du Narr! Noch in dieser Nacht wird man dein Leben von dir zurückfordern. Wem wird dann das gehören, was du angehäuft hast? So geht es einem, der nur für sich selbst Schätze sammelt, aber bei Gott nicht reich ist.

PGR-Obmann Stellvertreter Mag. Erich Seidl hieß im Namen der Pfarre Neupriester Mag. Thomas Schmid ganz herzlich willkommen und überreichte ihm einen Korb mit regionalen Köstlichkeiten.

Mit dem Psalm 121 (Der Herr ist dein Hüter, der Herr gibt dir Schatten;/ er steht dir zur Seite. ... Der Herr behüte dich, wenn du fortgehst und wiederkommst, von nun an bis in Ewigkeit) wünschte Mag. Erich Seidl unserem Kaplan Mag. Thomas Schmid für das Wirken in der Pfarrgemeinschaft alles Gute, viel Freude, Gesundheit und Gottes Segen.  

Termine

Joomla3 Appliance - Powered by TurnKey Linux