Minis basteln für Weihnachten

Die MinistrantInnen der Pfarre gestalteten in einer gemeinsamen Aktion 120 Kerzen mit weihnachtlichen Motiven. Die Kerzen stehen auf einer Holzscheibe und sehen wirklich wunderschön aus. Die kreativen Minis hatten auch großen Spaß dabei. Die weihnachtlich gestalteten Kerzen wurden am Sonntag, 11.12.2016, nach der Wort-Gottes-Feier gegen freie Spenden verkauft. Mit dem Erlös können Aufwendungen für die MinistrantInnen bestritten werden.

2016 12 11 Kerzenverkauf

Weihnachten riechen und schmecken

Am Samstag, 26.11.2016, und Sonntag, 27.11.2016,  war der stimmungsvolle Rabensteiner Adventmarkt am Oggersheimerplatz geöffnet. Es gab wieder viele Angebote: Bastelsachen, Kulinarisches, Musikalisches und viel Atmosphäre. Auch die Pfarre betrieb wieder einen Stand. Bürgermeister Ing. Kurt Wittmann, seine Frau Renate, GGR Johann Moderbacher und GR Otto Buder besuchten den Pfarrstand und hatten sichtlich Spaß.

DSC00731

Weiterlesen: Weihnachten riechen und schmecken

A lustige Zeit ...

... verbringen die Kinder und Jugendlichen in der Jungscharstunde. Es wird gespielt, gebastelt, gesungen und viel gelacht. Und in dieser lockeren und vergnüglichen Form können sich die Kinder mit Glaubensthemen auseinandersetzen. Treffen finden derzeit 1x monatlich jeweils am 3. Freitag im Monat von 15:00 bis 16:30 Uhr unter der Leitung von Pastoralassistentin Gerda Mangl im Pfarrzentrum statt. Achtung: im Dezember ist die Jungscharstunde ausnahmsweise am 9. 12.2016!

DSC00671

Weiterlesen: A lustige Zeit...

Was für ein König!

Am Christkönigsonntag, 20.11.2016, fand der Familiengottesdienst zum Thema "Jesus ist König - Was für ein König!" statt. Die Kirchenmaus Friedl kam auch vorbei. Sie hatte sich eine Krone aufgesetzt und fühlte sich ganz königlich und so erhaben. Aber Friedl wußte, "dass der wahre König Jesus ist. Jesus ist der grööößte König, der Kööönig der Könige."  

DSC00694

Weiterlesen: Was für ein König!

Pfarrkaffee Team Deutschbach

Am Sonntag, 20.11.2016, lud das Team Deutschbach zum Pfarrkaffee in das Pfarrzentrum Rabenstein. Es kamen so viele Gäste, dass nicht alle gleich einen Platz finden konnten. Es gab wieder wunderbare Mehlspeisen, die von den flinken Teammitgliedern gekonnt serviert wurden. Besucher und Besucherinnen, die Deftiges bevorzugten, konnten zu einem Glaserl Gespritzten etwas Pikantes genießen.

Pfarrkaffee Team Deutschbach

Weiterlesen: Pfarrkaffee Team Deutschbach

Seniorennachmittag mit P. Leonhard

Am Mittwoch, 16.112016, fand der Seniorennachmittag mit Pfarrer P. Leonhard statt. Er erzählte im vollbesetzten Saal des Pfarrzentrums Rabenstein aus seinem Leben, von seiner Kindheit in seiner Heimat Mieders im Tiroler Stubaital, seiner Prägung durch die Großmutter und seiner Lehre beim Stanglwirt. Zweimal wurde er sogar Landessieger im Tiroler Lehrlingswettbewerb.
Seniorennachmittag

Weiterlesen: Seniorennachmittag mit P. Leonhard

Hubertusmesse

Am Sonntag, 6.11.2016, feierte die Pfarrgemeinde gemeinsam mit den Rabensteiner Jägern die Hubertusmesse. Musikalisch gestaltet wurde die Messe vom Kirchenchor unter der Leitung von VS Dir. Peter Hütthaler und den Jagdhornbläsern. Bei den Fürbitten wurde speziell der verstorbenen Mitglieder der Rabensteiner Jägerschaft gedacht.

Hubertusmesse

Weiterlesen: Hubertusmesse

Martinsfest: das Wunder vom Mantel

... In dieser Zeit geschah auch das Mantel-Wunder, das Martin unvergessen machen sollte. Martin ritt an einem eiskalten Winterabend auf ein Truppenlager nördlich von Paris zu. Am Stadttor traf er einen halbbekleideten Bettler, der ihn um eine Gabe bat. Da Martin weder Geld noch Essen bei sich hatte, griff er nach seinem Offiziersmantel, zerteilte ihn mit seinem Schwert in der Mitte und gab eine Hälfte dem vor Kälte zitternden Bettler.

Laterne von Katarin Treitl

Weiterlesen: Martinsfest: das Wunder vom Mantel

Martinsumzug der Spielgruppe

Anlässlich des Martinstages veranstaltete die Spielgruppe Rabenstein am 11. November einen öffentlichen Laternenumzug. Beim Marsch vom Badparkplatz zur Pfarre Rabenstein wurde von den Kindern und ihren Eltern, Omas und Opas fröhlich das Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ gesungen.

Martinsumzug

Weiterlesen: Martinsumzug der Spielgruppe 

Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen

Am Dienstag, 1.11.2016, feierten wir Allerheiligen. Um 14:00 Uhr wurde in der Pfarrkirche die Allerseelenandacht abgehalten und unserer Verstorbenen gedacht. Dann gingen alle begleitet von der Blasmusikkapelle des Musikvereins Rabenstein zum Friedhof, wo P. Leonhard die Gräber segnete. Bei der Andacht predigte P. Leonhard zu Johannes 14,2: Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, hätte ich euch dann gesagt: Ich gehe, um einen Platz für euch vorzubereiten? 

Friedhof zu Allerheiligen

Weiterlesen: Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen

Termine

Rosenkranzgebet
Mi 20. Sep 2017 08:00 -
Frühmesse
Mi 20. Sep 2017 08:30 -
Taufe
Sa 23. Sep 2017 10:00 -
Wort-Gottes-Feier
Sa 23. Sep 2017 18:30 -
Sonntagsmesse
So 24. Sep 2017 08:30 -
Pfarrkaffee Team Tradigist
So 24. Sep 2017 09:00 -
Rosenkranzgebet
Mi 27. Sep 2017 08:00 -
Frühmesse
Mi 27. Sep 2017 08:30 -